Dufty80-zieht bei Schweizer Playoffs ins Finale ein

  • News

Wir haben unseren nächsten Finalisten! In den Schweizer Playoffs des OneBlade Cups bewies der aktuelle Schweizer Meister Dufty80- erneut, dass er derzeit der beste Spieler seines Landes ist. Der 18-jährige E-Nationalspieler und E-Sportler des FC Basel holte sich den Sieg und ist damit nach Umut (Deutschland) und wereknino (Österreich) der dritte von insgesamt vier Finalisten im Grand Final am 29. August. So lief der Entscheidungstag in den Schweizer Playoffs:

dufty

Schweizer Meister und Sieger der Schweizer Playoffs im OneBlade Cup: Dufty80-

Bown28 beeindruckt mit vielen Toren

Am Entscheidungstag kämpften die noch verbliebenen sechs Spieler um den Einzug ins Grand Final und das Siegerpreisgeld in Höhe von 1.000€. Los ging es mit den Viertelfinals im Lower Bracket zwischen Goal_Lover_9 und dem Schweizer Vizemeister siwi10 sowie Bown28 (Foto) und dem dreimaligen Schweizer Meister LucaBoller. Im ersten Viertelfinale konnte sich Goal_Lover_9 durchsetzen, der sich im Laufe des Turnieres mit starken Leistungen einen Namen machte und zeigte, dass er der Schweizer FIFA-Elite Paroli bieten kann.

Das zweite Viertelfinale im Lower Bracket gewann Bown28 deutlich. Der E-Sportler von mYinsanity ließ LucaBoller keine Chance und beeindruckte mit einer außergewöhnlich gefährlichen Offensive. Somit standen sich im Lower Bracket Halbfinale Bown28 und Goal_Lover_9 gegenüber. An dieser Stelle war die Reise für Goal_Lover_ dann beendet. In Bown, der sich in absoluter Topform präsentierte, fand er an diesem Mittwochabend seinen Meister.

Dufty80- gewinnt auch zweites Match gegen Bown28

Bown28 wartete nun im Endspiel des Lower Brackets auf den Verlierer aus dem Finale im Upper Bracket. Dort standen sich der Schweizer Meister Dufty80- und sein Nationalmannschaftskollege JCobraa gegenüber. Beide hatten bis hierhin kein Match verloren und galten damit als Favoriten auf den Sieg. Dufty80- konnte sich denkbar knapp durchsetzen und zog ins Overall-Endspiel der Schweizer Playoffs ein. JCobraa bekam im Finale des Lower Brackets gegen Bown28 eine zweite Chance auf den Einzug ins Overall-Finale. Aber auch er fand keinen Weg, Bown28 in dieser Verfassung zu schlagen und schloss das Turnier somit auf dem dritten Platz ab.

Im Overall-Endspiel kam es also erneut zum Aufeinandertreffen zwischen Dufty80- und Bown28, die bereits im Halbfinale des Upper Brackets gegeneinander gespielt hatten. Bown bekam also die Möglichkeit, sich für die Niederlage am Vortag zu revanchieren. Die Voraussetzungen sahen nun wie folgt aus: Dufty reichte als Gewinner des Upper Brackets der Gewinn einer Bo2-Serie, Bown musste dagegen als Lower Bracket-Sieger zwei Bo2-Serien gewinnen. Dieser Nachteil wurde Bown zum Verhängnis. Nachdem er das erste Bo2 für sich entscheiden konnte, musste er sich in der zweiten Bo2-Serie geschlagen geben. Dufty krönte sich zum Sieger der Playoffs und spielt am 29. August als einer von vier Finalisten um den Sieg im OneBlade Cup.

Das sind die Top 8 der Schweizer Playoffs

  • 1. Dufty80- – 1.000€ Preisgeld und Qualifikation für das Finale
  • 2. Bown28 – 500€ Preisgeld
  • 3. JCobraa – 300€ Preisgeld
  • 4. Goal_Lover_9 – 200€ Preisgeld
  • 5.-8. siwi10, LucaBoller, Massive_fighter, LorkoZ – jeweils 125€ Preisgeld

Die bisherigen Grand Final Teilnehmer

  • Umut – Deutschland
  • Wereknino – Österreich
  • Dufty80- – Schweiz

Nächste Woche geht es am 25. und 26. August weiter mit den Last Chance Playoffs – wieder LIVE auf Twitch. Dabei kämpfen Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um das letzte Ticket für das Grand Final. Alle Termine und weitere Infos zu den Playoffs könnt ihr HIER nachlesen.

Weitere News zum OneBlade Cup

Turnierformat und Weg ins Finale

Preispool: Das könnt ihr gewinnen