So lief die Qualifikation Österreich

Das dritte von vier Qualifikationsturnieren im Philips OneBlade Cup 2021 ist Geschichte! Nach den Qualifikationen in der Schweiz und in Deutschland kämpften nun die österreichischen FIFA-Spieler um die begehrten acht Playoff-Plätze. Wir blicken zurück auf das dritte Qualifikationsturnier der mittlerweile schon dritten Auflage des Philips OneBlade Cup.

Hier für den Philips OneBlade Cup registrieren!

Benji Austria

benji_austria ist einer der acht Playoffs-Teilnehmer aus Österreich.

Frühes Aus für FAOETNATION

Einer der Favoriten auf die Playoffs-Qualifikation war FAOETNATION, E-Sportler von RB Salzburg. Im Interview vor Turnierstart hatte er sich selbstbewusst gezeigt. Allerdings musste sich FAOETNATION früh geschlagen geben. Zunächst verlor er in der 2. Runde des Upper Brackets gegen brotheq. Im Anschluss daran folgte direkt die nächste Niederlage gegen HxN_Batu, welche bereits das Turnier-Aus für den Salzburger bedeutete.

Eyedin98 und WackerPanZa spielen sich ins Finale

Besser als für FAOETNATION lief es für Eyedin98 und WackerPanZa. Die beiden ambitionierten Spieler drangen bis ins Finale vor. Dort gewann dann Eyedin98, der sich in den Playoffs am 3./4. Juni sicher große Chancen auf eine Finalteilnahme ausrechnet. Ebenfalls für die Playoffs qualifiziert ist der ehemalige österreichische Meister benji_austria, der einmal mehr seine Klasse unter Beweis stellte und nach einer frühen Niederlage gegen popturcem31 (auch in den Playoffs dabei) den langen Weg durch das Lower Bracket ging.

Die Playoff-Partien von Österreich im Überblick

  • Eyedin98 vs. Kraxi
  • WackerPanZa vs. Musti_Arabaci
  • PsychoBenko vs. popturcem31
  • benji_austria vs. brotheq

Ihr seid bei der österreichischen Qualifikation ausgeschieden? Beim Last Chance Qualifier am 13./14. Mai habt ihr eine weitere Chance, euch für die Playoffs zu qualifizieren. Registriert euch hier!

Weitere News zum OneBlade Cup

Euer Weg ins Finale

Preisgeldverteilung

Regelübersicht

OneBlade Cup
Livestream